Arten-Checken MACHT HALT in Frauenkirchen

Nach einer Tour quer durchs ganze Burgenland haben unsere "Botschafter-Arten" mit Frauenkirchen den letzten Halt ihrer Reise erreicht. Ährenmaus, Salzaster & Co tauchen an vielen Stellen in der Stadtgemeinde auf. Also Augen offen halten und immer fleißig "Arten-Checken". Mit etwas Glück kannst du sogar mit einem der Brieflose ein lustiges T-Shirt gewinnen!

Du hast ein T-Shirt gewonnen?

Gratuliere, hier kannst du es bis 24. September abholen:

Rathaus Stadtgemeinde Frauenkirchen, Amtshausgasse 5, 7132 Frauenkirchen

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 07.30 -12.00 und 13.00 - 16.15 Uhr
Freitag: 07.30 - 13.00 Uhr

 

Es gibt Kinder-, Frauen- und Männershirts in verschiedenen Größen, Farben und Motiven. Sollte deine Größe nicht mehr vorrätig sein, melde dich bei uns: info@arten-checken.at



© Stadtgemeinde Oberwart
© Stadtgemeinde Oberwart

Der Bürgermeister von Oberwart 2. LT-Präs. Georg Rosner nimmt die Arten-Checken-Ausstellung im Rathaus Oberwart in Empfang, wo sie zwischen Ende Juni und Ende Juli zu besichtigen war.

© Burgenländisches Landesmedienservice
© Burgenländisches Landesmedienservice

Schattendorfs Bürgermeister Johann Lotter, Landesrätin Astrid Eisenkopf, Naturpark-Schülerin Kira, Renate Hombauer, Geschäftsführerin des Naturparks Rosalia-Kogelberg, und Wolfgang Suske vom Verein thema:natur präsentierten die T-Shirts, Plakate und Werbematerialien zum Projekt „Arten-Checken“.


Wir danken

Bund, Ländern und der Europäischen Union für die Förderung dieses Vorhabens, das sonst nicht möglich wäre.

Internetseite der Kommission

Land Burgenland

 

 

 

Kontakt: info@arten-checken.at